Bei der VR-Talentiade STB-Talentcup 2 nahmen zwei Turnerinnen vom SC Staig, die im Leistungszentrum Ulm trainieren teil.

Die erste Stufe des Wettkampfes sind die „VR-Tage der Talente“. Bei den

VR-Tagen der Talente messen sich die Kinder auf lokaler Ebene.  Die Wettkampfserie ist für die 6/7 und 8jährige Mädchen. Die Wettkampfserie dient zur Qualifikation für das Landesfinale. Jedes Kind hat mindestens 2 Wettkämpfe zu absolvieren, die beiden besten Wettkämpfe werden addiert und durch zwei geteilt. Dies ergibt dann die Qualifikationspunktzahl. Die Altersklasse 7 benötigt 26 Punkte zur Qualifikation. Beim Landesfinale treten dann die besten der VR-Tagen der Talente gegeneinander an.
Bei diesem Wettkampf geht es um Elemente, die an den vier Geräten geturnt werden müssen, sowie Kraft, Schnelligkeit und Beweglichkeit.

Der erste Wettkampf bestritten Selina Karletshofer und Lara Knoll am 01.07.2017 in Ulm. Selina belegte da mit 28,10 Punkten den 1. Platz und Lara mit 26,25 Punkten den 3. Platz.
Der zweite Wettkampf war am 15.10.2017 in Wernau. Da erreichte Selina mit 27,90 Punkten den 8. Platz und Lara Knoll mit 27,85 Punkten den 9. Platz.
Somit hatten beide Turnerinnen sich für das Landesfinale, das am 19.11.2017 in Weil im Schönbuch stattfand qualifiziert.
Beim Landesfinale erreichte Selina Karletshofer den 4. Platz und Lara Knoll den 14. Platz.


von links: Selina Karletshofer und Lara Knoll

Für diese zwei fleißigen Turnerinnen ist es jetzt noch nicht zu Ende, denn sie wurden vom STB-Sportausschuss zum Kadertest am 03.12.2017 zugelassen.

Wir wünschen Euch beiden ganz viel Glück und weiterhin viel Erfolg und Spaß beim Turnen.