Am Samstag, 12. November fand die Landesqualifikation vom LBS-Cup Mannschaftswettkampf in Bingen statt. Wie schon berichtet haben sich die Mannschaft der E-Jugend und der Offenen Klasse qualifiziert. Dieser Wettkampf war die Qualifikation für das Landesfinale, bei dem die ersten vier Mannschaften weiterkommen. Beim Mannschaftswettkampf werden immer die besten drei Wertungen einer Mannschaft addiert.

Die E-Jugend begann an diesem Wettkampftag. Trotz der Enge in der Halle kamen sie gut durch die Geräte. Das einzige Gerät an dem wir uns noch deutlich verbessern müssen ist der Schwebebalken.
Leider konnte Nina Bamberger an diesem Wettkampf aufgrund eines Armbruches nicht teilnehmen. Dafür sprang Luise Huber kurzfristig für sie ein.

Sie belegten den 9. Platz. Es turnten: Helen Birk, Linda Hagen, Vanessa Schöne, Lara Beck und Luise Huber.

Bei der offenen Klasse hatten wir gesundheitsbedingt ein paar Ausfälle. Eigentlich hätten die jungen Frauen zu acht den Wettkampf angetreten. Aber durch die Ausfälle von Eva Bailer, Christina Linder und Stephanie Ströbele blieben nur noch 5 übrig.
Die Turnerinnen nahmen die Herausforderung trotzdem an und gaben alles. Selbst die jüngsten unter ihnen mit Julica Hauser und Dana Mack, die kurzerhand einen Geräte-4-Kampf bestritten haben.

Sie belegten den 9. Platz. Es turnten: Julica Hauser, Hannah Rapp, Una Kiesel, Dana Mack und Laura Amann.

 

Herzlichen Glückwunsch an Euch alle wünscht Euch die Turnabteilung