SC Staig I – SGM Aufheim-Holzschwang I      3:0   (1:0)

Torschützen: Hannes Kienhöfer, Jens Geiselmann, Manuel Kohn

Staig siegt verdient – mannschaftlich geschlossene Topleistung durch den SCS

Der Aufwärtstrend im goldenen Oktober setzt sich für unsere Bezirksliga-Elf weiter fort und auch das dritte Spiel in Folge konnte gewonnen werden. Endstand gegen die SGM Aufheim-Holzschwang war ein absolut verdientes 3:0 für die Heimelf. Unser SCS begann sehr konzentriert und bereits nach 14 Minuten konnte Hannes Kienhöfer zum 1:0 einschieben. Vorausgegangen war eine tolle Flanke des sehr agilen Fabian Volz, welche unseren Hannes perfekt erreichte und er volley abschließen konnte. Die SGM war in der Folgezeit nicht ungefährlich und hatte zwei Großchancen, die allerdings unser Keeper Manuel Fetzer meisterlich entschärften konnte. Danach war allerdings bei den Gästen die Offensivaktivtäten nahezu eingestellt und machten sich durch schlechtes Passspiel das Leben selber schwer. Die Hausherren hingegen zeigten sehenswerten Kombinationsfußball und versprühten Spielfreude, die den zahlreichen Zuschauern wirklich imponierte. Einziges Manko in dieser Drangphase des SCS war es, dass der zweite Treffer nicht gelingen wollte. So ging es mit dem knappen 1:0-Ergebnisse unter Szenenapplaus in die Kabinen. Direkt nach dem Anpfiff hatte „Zische“ Kevin Klaus die Riesenchance zum 2:0, scheiterte allerdings am Gästekeeper. Es entwickelte sich ein Kampfspiel im Mittelfeld, wobei die SGM in der Defensive mit der starken Staiger Offensive ihre Probleme hatte und der SCS daher das Geschehen beherrschte. Das absolut überfällige 2:0 konnte Jens Geiselmann (67.) im vierten Nachstochern erzielen und so schien die Partie gelaufen. Durch eine unnötige gelb-rote Karte für den SC Staig brachte man die SGM vermeintlich wieder ins Spiel, allerdings hatten die Gäste an diesem Tage nicht die Form um sich nochmals aufzubäumen. Manuel Kohn konnte noch kurz vor Schluss zum 3:0 (86.) treffen und somit war das Spiel endgültig entschieden. Dem Tor vorausgegangen war eine Willensleistung von Jens Geiselmann sowie Robin Dickmann, die den Gegner so unter Druck setzten und dadurch das Tor erzwungen wurde. Dies war Spiegelbild des Auftretens des ganzen Teams und eine sehr gute Mannschaftsleistung darf man dem Team attestieren.

Es spielten: Manuel Fetzer –Kevin Klaus (65. Fabian Möbius), Pascal Geiselmann, Maurice Huber, Fabian Volz – Felix Herr, Robin Dickmann, Manuel Kohn, Hannes Kienhöfer, Raoul Schöttle (90. Moritz Karletshofer) - Jens Geiselmann (89. Jonas Ott)

 

SC Staig II – SGM Aufheim-Holzschwang II      0:4   (0:3)

Torschütze: Fehlanzeige

SGM siegte verdient in Staig – harmloser SC Staig verliert erneut

Eine weitere deutliche Niederlage musste unsere 2. Mannschaft einstecken und verlor mit 0:4 gegen einen ambitionierten Gegner. Die Gegentore fielen allesamt zu Recht ungünstigste Zeitpunkte. Bereits nach fünf Minuten sah sich die Schairer-Elf im Hintertreffen und als dann mit einem Doppelschlag kurz vor dem Wechsel (43./45.) die Gäste auf 0:3 stellten, war das Spiel gelaufen. Im zweiten Durchgang konnte der SCS die Partie offener gestalten, ohne aber gefährliche Aktionen im Gästestrafraum zu produzieren. So war der zweite Durchgang recht ereignisarm und den Gästen gelang noch der 0:4-Treffer (82.) zum Endstand. Selbst der Foulelfmeter in der Nachspielzeit für den SC Staig fand nicht den Weg ins Tor und so blieb leider die Null beim SCS stehen.

Es spielten: Yannik Mangold – Christopher Scheck, Jonas Bailer (27. Kenan Soydan), Daniel Bailer, Uwe Scheck – Janik Schiewe, Timo Janz (60. Kevin Willmann), Timo Scheck, David Fetzer (44. Rene Vogt), Michael Vorwalder (60. Sebastian Ludwig) – Mario Wenzel