Nach einer spannenden Saison stehen nun die endgültigen Ergebnisse unserer Schülerligawettkämpfe fest.

In der Mannschaft U8 starteten:

Fina Elbel, Johanna Hörnle, Michelle Horwath, Piet Kasten, Nicolas Kött, Elena Minisini und Leon Zell.

Mit großem Ehrgeiz kämpften sich unsere Jüngsten von Wettkampf zu Wettkampf. Sie ließen sich nie die Laune verderben, wenn etwas mal nicht so klappte. Und mit dieser Leichtigkeit und Freude lässt sich viel erreichen. Nämlich der 2. Platz.

Wir gratulieren euch herzlich zu eurer Silbermedaille!

In der Mannschaft U10 kämpften:

Elena Kaub, Lena Mangold, Chris Müller, Nico Pfister und Nico Schwaninger.

Mit starken Gegnern hatte unsere U10-Mannschaft zu kämpfen. Hier ging es um jedes „Zehntel“, um jede Sekunde und jeden Zentimeter. Am letzten Wettkampftag lieferte Chris Müller beim Weitsprung sogar seine persönliche Bestleistung mit 3,02m ab, und war somit der Beste der 8-jährigen. 

Zu eurem hart erkämpften 3. Platz  herzlichen Glückwunsch!

Die Mannschaft der U12 bestand aus:

Karolina Enderle, Sabrina Gabel, Inga Herde,  Hannah Pfisterer, Daniel Preissing, Vanessa Rohrer und Joshua Tellbach.

Bei den Ältesten aus der Schülerliga, den 11-jährigen treten die Unterschiede in den Leistungen immer mehr zu Tage. Einmal oder zweimal in der Woche Training? 30 – 40 cm Unterschied im Weitsprung, beim Wurf noch krasser, im Sprint sind es nur „Zehntel“. Wir sind stolz auf euch, ihr habt hart gekämpft, nie aufgegeben und wenn man beim 50m Sprint eine 7, vorne stehen hat, gehört man bestimmt nicht zu den langsamen. Wir freuen uns mit euch über den 4.Platz!

Eure Trainer

Andrea, Michi und Michi, Eva und Kerstin